Zurüruck zum Inhalt

Bericht: Die schwere Last von Killzone 2

Sony ist mit der Playstation 3 laut den Verkaufszahlen der derzeitige Verlierer der aktuellen Konsolen-Generation. Die PS3 kostet immer noch viel Geld und die wirklich starken systemexklusiven Spiele kann man an einer Hand abzählen. Der First-Person-Shooter “Killzone 2″ soll das Ruder nun rumreißen.


Spielkonsolen sind wie Drucker: Das Gerät wird weit unter dem Produktionspreis verkauft, das Geld holen sich die Hersteller über Spiele, analog zur Tinte bei Canon und Co., wieder rein. Lediglich Nintendo macht laut einem Analysten des US-amerikanischen Wirtschaftmagazins “Forbes” sechs US-Dollar Gewinn pro verkaufter Konsole. Das kommt daher, dass die Wii im Vergleich zur Konkurenz leistungsschwächere und damit günstigere Komponenten verbaut hat.

Zugpferde

Spiele kurbeln also den Verkauf der Hardware an und generieren den eigentlichen Gewinn. Um diesen zu maximieren oder überhaupt einen +/- 0 Saldo zu erreichen, müssen starke Spieltitel her. Nintendo punktet immer wieder mit Spielen rund um ihren “Super Mario”-Charakter. Diese systemexklusiven Eigenproduktionen haben einen hohen Wiedererkennungswert, überzeugen fast immer und sind ein Garant für hohe Verkaufszahlen.

Microsoft wird der Rücken durch den “Master Chief” aus der systemexklusiven “Halo”-Serie gestärkt und sie kaufen sich fleißig großer Entwickler ein. So haben sie etwa die Rollenspiel-Experten von “Square Enix” verpflichtet Spiele für die Xbox 360 zu produzieren. Der letzte Titel “The Last Remnant” war aber eher durchschnittlich.

Bei Sony sieht es mit einzigartigen Spiel-Charakteren und -Marken düster aus. Zu Zeiten der Playstation 1 war “Crash Bandicoot” so eine Art Mario für Sony. Mittlerweile verbindet man ihn aber nicht mehr unweigerlich mit der Playstation. Dann gibt es noch das systemexklusive und überaus erfolgreiche Rennspiel “Gran Turismo”. Für die Playstation 3 gibt es derzeit aber nur “Gran Turismo 5 Prologue“, das ein Appetithäppchen auf die Vollversion ist, die noch 2009 erscheinen soll. Der Teil für die Playstation Portable ist schon seit Jahren angekündigt, eine Veröffentlichung ist nicht in Sicht.

Große Marke, großer Wumms

Jetzt will Sony mit dem Spiel “Killzone 2” die PS3-Verkäufe ankurbeln. Der Sony exklusive 3D-Shooter feierte sein Debüt auf der Playstation 2 und machte in Form des Titels “Killzone Liberation” auch einen Ausflug auf die PSP. Der Titel war Sonys Antwort auf “Halo”. Im Vergleich mit dem Xbox-Shooter fehlt es “Killzone” aber an Wiedererkenungswert. So gibt es keinen “Hauptdarsteller” wie den “Master Chief” und “Killzone” hinterlässt einen weniger prägnanten Eindruck in den Gedächtnissen der Spieler.

Nun soll “Killzone 2″ mit einem lauten Knall auf der PS3 einschlagen und die Spieler überzeugen, sich die Konsole wegen dieses Titels zu kaufen. Für Europa lässt Sony zwei Millionen britische Pfund (etwa 2,2 Millionen Euro) für die Werbemaßnahmen springen. So soll etwa im Zuge der Kampagne auch ein Browser-Spiel für Computer erscheinen.

“Killzone 2″ soll aber nicht mit bekannten Spielcharakteren überzeugen, die Grafik-Gewalt steht im Vordergrund. Bereits 2005 zeigte Sony einen Trailer des Spiels auf der E3-Spielemesse. Die Qualität war atemberaubend, leider handelte es sich dabei nicht um tatsächliche Spielszenen, das Material war vorberechnet.

10/10

Der Titel steht nun kurz vor der Veröffentlichung und die Fachpresse überschlägt sich und vergibt perfekte Wertungen. Die Frage ist nun, ob sich aufgrund der hohen Erwartungen durch den vorgerenderten Trailer Ernüchterung einstellt, wenn das Spiel in der eigenen Konsole rotiert. Die niederländischen Entwickler von “Guerilla Games” haben aber ganze Arbeit geleistet und lassen ein Grafik-Feuerwerk der Extraklasse auf der PS3 los. Klar, der Trailer wirkt noch um einiges pompöser, erstmal ist er ja vorgerendert und darüberhinaus arbeitet er mit ganz anderen Kameraperspektiven und Einstellungen als das eigentliche Spiel. Denn hier folgt der Zuschauer dem Blick der Figur und somit der Kamera. Dramaturgisch gesehen haben die Entwickler in einem Trailer also mehr Möglichkeiten. Trotzdem ist “Killzone 2″ auf dem besten Weg, dem Titel “Gears of War 2″ für die Xbox 360 den Rang als hübschestes Konsolenspiel abzulaufen

Killzone-2-Trailer aus dem Jahr 2005:

Zum Vergleich: Videos von Spielszenen in HD-Auflösung (720p).

Isser das?

Natürlich steckt hinter “Killzone 2″ des Gerüst eines handelsüblichen First-Person-Shooters: töte die Feinde, öffne Türen, setze dich hinter die stationäre Kanone usw. Solche Spiele leben aber von ihrer Inszenierung und genau hier gibt der Titel von der ersten Sekunde an Vollgas.

Ob das Sonys lang erwarteter “System Seller” ist bleibt abzuwarten. Die Zeichen stehen aber mehr als gut und 2009 ist ohnehin für PS3-Besitzer sehr spannend. So sind für dieses Jahr exklusive Titel wie das Mystery-Abenteuerspiel “Heavy Rain” und die Action-Spiele “inFamous” und “Uncharted 2″ angekündigt. Die PS3 lässt nach einer Aufwärmphase nun endlich die Muskeln spielen. Mal abwarten, was Konkurrent Microsoft 2009 dagegen setzen wird.

Die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) hat “Killzone 2″ das “keine Jugendfreigabe”-Siegel verpasst. Der Titel soll am 25.02.2009 ungekürzt in Deutschland erscheinen und etwa 70 Euro kosten.

Bild-Quelle: Playstation Presse

Artikel markieren: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • del.icio.us
  • Digg
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Live-MSN
  • MySpace
  • YahooMyWeb

5 Kommentare

  1. 1upmushroom schrieb:

    Höhö ich bleib trotzdem bei der Wii :P , das Spiel selber (und der Preis) reizt mich nicht wirklich …

    Freitag, 30. Januar 2009 um 22:51 | Permalink
  2. Meute schrieb:

    Ich empfinde Killzone 2 als echten Burner für die PS3, gerade weil ich den Mangafilm “Jin Roh” und den daraus genommenen Stil sehr cool finde.

    Samstag, 31. Januar 2009 um 05:01 | Permalink
  3. Lightbody schrieb:

    Jin Roh ist wirklich ein toller Film, aber inwiefern hat er was mit Killzone 2 zu tun? Kannst du mich aufklären, Meute?^^

    Samstag, 31. Januar 2009 um 14:26 | Permalink
  4. Lightbody schrieb:

    OK, jetzt wo ich mir die Einheiten mal ansehe fällts mir wie Schuppen von den Augen ;-) .

    Sonntag, 1. Februar 2009 um 13:02 | Permalink
  5. MJ schrieb:

    Ich freu mich schon unglaublich auf die Killzone Fortsetzung. Der erste Teil war schon geil, und der Trailer ist sowieso der Oberhammer. Kann den 25. kaum noch erwarten!

    Freitag, 6. Februar 2009 um 14:19 | Permalink

Einen Kommentar schreiben

Ihre Email wird NIE veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Felder sind markiert *
*
*